Dezember 2020


Synästhesie Festival präsentiert
Laura Carbone
Support: Thala

***Nachholtermin***
Mo
21

20:00
Kesselhaus
Konzert

Das Konzert wird vom 20.11. auf den 21.12. verlegt. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Für Laura Carbone eröffnete sich die ganz große Weite mit der Veröffentlichung ihres lang erwarteten Albums „Empty Sea“ 2018. Eine Künstlerin, die so oft mit David Lynchs großen Werken in Verbindung gebracht wird, spielte sich von Küste zu Küste von Westen nach Osten durch den Herzkontinent Nordamerika, flankiert von ihrer eingeschworenen Band bestehend aus internationalen Künstlern.

 

Noisy Dreamadelica“ beschreibt die Presse ihr ganz eigenes Genre: „Und diese Stimme, diese unfassbare Stimme, die sich entfaltet und aufbäumt und belebt wie die Wellen des Ozeans“ sind Sätze, die Laura während ihrer ersten Tour über den Kontinent zugeschrieben werden. Ihre beeindruckende Live Präsenz umfasst Touren mit The Jesus & Mary Chain, The Pains Of Being Pure At Heart, sowie ihre eigene „Empty Sea“ Europa und Nord-Amerika Tour. Sie krönte ihr Jahr 2019 mit dem TV Live Auftritt beim renommierten WDR-Rockpalast, sowie der Eröffnung des prädestinierten Synästhesie Festival’s Berlin. Hier teilt sie sich die Bühne mit Stereolab, Deerhunter und A Place To Bury Strangers. 2020 wurde aufgrund der globalen Pandemie der Pause-Knopf gedrückt und die Zeit wurde genutzt zum Reflektieren, Evaluieren und der Fokus rückte in die Gesundung der Welt.

 

Den Beginn dieser neuen Era läutete Laura Carbone ein indem sie ihre Kunst, Worte und Musik auf ihrer eigenen Patreon Seite ihrer Community zur Verfügung stellt (http://patreon.com/ lauracarbone). Am 04. Dezember 2020 erblickt das Livealbum „Live at Rockpalast“ das Licht der Welt und wird von Atlantic Curve / Schubert Music Europe und Aporia / Future Shock Records gemeinsam veröffentlicht.Mit ihrer Band arbeitet sie aktuell an einem weiteren Album.

Weiter ›

Präsentiert von