Oktober 2019


Alexandra Janzen
"Erinnerung an die Zukunft" Album Preview
Support: Linebug (DK)

Di
01

20:00
Maschinenhaus
Konzert

"Kopf aus! Herz an!“

Die Berliner Liedermacherin ALEXANDRA JANZEN präsentiert am 01. Oktober erstmalig die Songs ihres am 25. Oktober erscheinenden Solo-Debüt-Albums „Erinnerung an die Zukunft“. Bei der „Album Preview“ im Maschinenhaus der Kulturbrauerei spielt sie die bisher unveröffentlichten Songs in einzigartigen Live-Versionen mit Gastmusikern, einem Chor und ihrer namhaften Studioband. Mit dabei ist Jürgen Stiehle (drums / u. a. Andreas Bourani), Andi Wisbauer (keys / u. a. Philipp Dittberner), Slowey Thomsen (bass) und Jan Terstegen (guitar / u. a. Adel Tawil, Clueso).

Herzlich, mutig, klar und echt. So klingt die Popmusikerin auf Ihrem Solo-Debüt. „Meine Texte stehen für mich im Vordergrund. Ich gehe in die Tiefe, den Dingen auf den Grund. Egal, ob in den kleinen, persönlichen Momenten – oder bei den „großen“ Themen, die uns alle betreffen.Besonders markant ist dabei der Bandsound. Unverkennbar, mit zum Teil rockigen aber auch elektronischen Einflüssen.

https://www.alexandrajanzen.de/


Support: LINEBUG
Indie- Pop als audio-visuelles Konzert- Erlebnis

Mit luftigem Gesang, handgezeichneten Animationen und Indie-Pop- Melodien präsentiert die dänische Band Linebug ein eigenes Live-Konzept. Das Duo besteht aus der Sängerin und Songwriterin Line Bøgh und dem Digitalkünstler Christian Gundtoft. Mit "Isn`t it love" veröffentlichen sie am 13. September die Debütsingle zum Start der Deutschlandtour 2019.

www.linebug.net

ZUM REINHÖREN:
Alexandra Janzen mit ihrer Single “Blau”
https://songwhip.com/song/alexandra-janzen/blau

Linebug
https://songwhip.com/song/line-bogh/i-know-a-place


Weiter ›