November 2019


A.G.A

Do
21

20:00
Maschinenhaus
Konzert

Armenien / Georgien / Anatolien

Die lange Geschichte Anatoliens und Transkaukasiens besteht aus zahlreichen Begegnungen und Trennungen. Die Gesellschaften dieser Regionen kamen in Friedenszeiten zusammen, um gemeinsam zu musizierten und zu tanzen. Doch in Zeiten von Krieg und Genozid konnten sie nur schweigen oder Klagelieder singen. Auf ihrem Weg durch Zeit und Raum berührten die Melodien dieser Region viele Menschen, überdauerten  Generationen und nahmen immer wieder neue Gestalt an. Dieser Prozess dauert bis heute an.

Hier interpretieren drei Musiker aus der Türkei, Georgien und Armenien die alten Melodien neu. Ausgesucht wurden Lieder, welche den Bandmitgliedern seit ihrer Kindheit vertraut sind.

Die Mitglieder des A.G.A-Trios haben sich zum ersten Mal im Mai 2018 in Berlin getroffen und ein intimes Konzert gegeben. Das Konzert kam beim Publikum so gut an, dass sie nur nach ein paar Monaten wieder in Berlin ihr Debüt-Album aufgenommen haben. Nun geht das A.G.A-Trio auf Europa-Tour und machen einen Zwischenstop im Maschinenhaus der Kulturbrauerei um ihre Musik noch mal zu präsentieren und ihre Geschichte zu erzählen.

Weiter ›