April 2019


Ronchi, Wendling, Maass
CD-Release mit Gästen

Di
02

20:00
Maschinenhaus
Konzert

Peter Schmidt (git), Marko Jovanovic (bluesharp) und einer Tanzeinlage der Blues Tanz Choreografin Rosa Lee

Soul Mining ist nach jahrelanger Jazzarbeit die erste Blues-Produktion des RBB Kulturradio aus Berlin. Der Initiator und Produzent Ulf Drechsel hat bei einem Konzert das Potenzial des Trios Ronchi, Wendling, Maass entdeckt und ihnen die Möglichkeit gegeben, in den RBB Studios aufzunehmen.

Zwischen Lachen und Weinen soll sie sich befinden, die Seele des Blues. Das vorliegende Album enthält nun vorwiegend Gospel und Spirituals, die das Trio in eigener Manier interpretiert, mit einer Verneigung vor dieser spirituellen Musik.

Der Italiener Stefano Ronchi,  Sänger, Gitarrist und Wahlberliner zeigt auf dem Album einmal mehr seine tiefe Verbundenheit mit dieser unbändig überlebenden Musik und seiner Faszination für die Langsamkeit.

Die Rhythmusgruppe Klaas Wendling und Micha Maass gehört zu den bemerkenswertesten in Deutschland.

Klaas Wendling ist ein Spielmacher, der die Band mit seinem charismatischen Spiel zum Besten antreibt. Sein Erfolg als Bassist von THE BASEBALLS, mit denen er seit 2009 Gold- und Platin-Auszeichnungen nach Hause brachte, hat Klaas Wendling zuweilen das Image eines Rockabilly- Bassisten eingebracht. Doch die eigentlichen Wurzeln seines Sounds liegen im frühen Chicago Blues in Anlehnung an Bass-Ikonen wie Willie Dixon und Ernest „Big“ Crawford.

Micha Maass, Berliner Schlagzeuglegende, 2013 und 2017 mit dem German Blues Award als Bester Schlagzeuger ausgezeichnet, zählt heute nicht nur zu den angesehensten Blues und  Boogie-Drummern Deutschlands, sondern ist auch ein geschätzter Impresario der europäischen Musik-Szene. Er ist lieber Lokomotive als Anhänger und so ist sein Spiel die gefühlvolle Energiequelle der Band.

Stefano Ronchi / Gesang, Gitarre
Klaas Wendling / Kontrabass
Micha Maass / Schlagzeug
Gäste:
Peter Schmidt / Gitarre, Gesang
Marko Jovanovic / Mundharmonika

Weiter ›