Sa 01
Oktober 2022
22:00
Party
Kesselhaus & Maschinenhaus
Move iT! - die 90er Party
Geburtstagssause 10+2
Haaaaaaaaaaaaaappy Birthday !! Die „Move iT!“ ist jetzt ein Teenager !! Kinder, wie die Zeit vergeht. Wir feiern 12 Jahre 90er Party, 10 plus 2, mit den fettesten Hits der 90er Jahre, Capri Sonne, Plateau Sneaker, Bauchfrei-Tops, Berliner Luft, knutschend oder tanzend auf den Dancefloors. Am 01. Oktober steigt unsere Geburtstagssause 10+2 ab 22 Uhr im Kesselhaus in der Kulturbrauerei. Sichert euch jetzt Tickets im Vorverkauf! Special Guest ist das Mütze Katze DJ Team aus Berlin, Star am 90er-Jahre-Himmel. Die beiden stehen gelegentlich neben den Vengaboys, 2 Unlimited, Caught in the Act oder Dr. Alban auf der Bühne, jetzt kehren sie an den Ort zurück, an dem sie in ihren Anfangsjahren bereits eskaliert sind, auf der Move iT! im Kesselhaus! „Zwei charismatische Kätzchen mit gutem 90er-Musikgeschmack, eine Menge Konfetti und vielen lachenden Gesichtern...,“ so heißt es auf der Website des Duos. Ebenfalls mit dabei sind unsere Residents, DJ Guess & Friends, die euch mit den besten Hits der 1990er-Jahre auf zwei Dancefloors einheizen. Mit Knicklichtern und einer Torte feiern wir diese besondere Geburtstagsausgabe der Move iT – die 90er Party gemeinsam mit euch, auch in der Hoffnung, in den kommenden Monaten und Jahren weiterzufeiern !! Das „2for1“-Special steht euch zwischen 22 und 23 Uhr ausschli eßlich an der Abendkasse zur Verfügung: Kommt zu zweit und zahlt nur einmal Eintritt. Tickets bekommt ihr außerdem im Vorverkauf unter www.90erpartyberlin.de. News, Pics und Verlosungen gibt es außerdem auf unseren Instagram- und Facebook-Kanälen.  Schmeißt euch in Schale und zückt den Diddl-Kalender, am 1. Oktober ist Move iT! - die 90er Party im Kesselhaus, präsentiert von NRJ Berlin.
Move iT! - die 90er Party<br></small>Geburtstagssause 10+2
Do 06
Oktober 2022
19:30
Konzert
Maschinenhaus
Christopher
Live Tour 2022
Das Konzert wird vom 15.12.21 (ursprünglich 18.04.21) auf den 06.10.22 verschoben. Außerdem wird sie vom Privatclub ins Maschinenhaus verlegt. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit! // Nach seiner erfolgreichen Europatournee in 2020 in dessen Rahmen Christopher fünfmal in Deutschland auftrat, kündigt der begnadete Sänger nun eine exklusive Deutschlandtournee für April nächsten Jahres an. Erst kürzlich veröffentlichte der Däne seine neue Single „Leap Of Faith”. Der Song handelt von all den Entscheidungen, die wir im Leben treffen müssen, und wie wir am Ende mit ihnen umgehen. Es ist Christophers zweite Single in diesem Jahr und folgt auf „Ghost“, die im Januar erschien und sich für mehrere Wochen auf #1 der dänischen Airplay Charts hielt. Auch hierzulande stellte der Künstler seine neue Single bereits vor. Er war u.a. im ZDR Morgenmagazin zu Gast, wo er eine akustische Version des Songs präsentierte. Zudem stellte er sich auf YouTube den Fitness-Challenges von Pamela Reif, mit der er verschiedene Workouts passend zu seinen Songs durchführte. Christopher über „Leap of Faith“: „Leap Of Faith“ ist ein Song, den ich schreiben musste. Es ist der Song, in dem ich mich hauptsächlich dazu ermutige, Risiken einzugehen und Veränderungen in meinem Leben herbeizuführen. Es ist der ultimative Fortschrittssong und ein Song über all die Entscheidungen, die du in deinem Leben treffen musst und die große Verantwortung, die sich in dich hineinschleicht, je älter du wirst. Eins ist klar, auf seiner Deutschlandtour im nächsten Jahr wird Christopher einige neue Songs im Gepäck haben, die er mit seiner Band live präsentieren wird. Tickets gibt es ab sofort.
Christopher<br><small>Live Tour 2022</small>
Do 06
Oktober 2022
20:00
Konzert
Kesselhaus
Night Lovell Night Lovell von G59 hat sich schnell zu einem der am schnellsten aufsteigenden Hip-Hop-Künstler Kanadas entwickelt.  Seit seinen ersten Erfolgen mit seinem Debüt “Concept Vague” wächst seine Fangemeinde bei Spotify monatlich um fast 20.000 Hörer. Er hat über 750 Millionen Spotify-Streams weltweit, 4,5 Millionen monatliche Spotify-Hörer, 750k Instagram-Follower und 24 Millionen Plays auf SoundCloud. Auf YouTube hat Lovell über 200 Millionen Aufrufe mit viralen Videos für Lethal Presence, Bad Kid, Alone und andere erreicht.  Er wurde im Rahmen der Juno Awards Underground Rising Documentary Serie vorgestellt und erhielt eine umfangreiche Berichterstattung von einigen der einflussreichsten Online-Medien Nordamerikas, darunter Pigeons and Planes, Pitchfork und Rolling Stone, um nur einige zu nennen.  Auf seinen letzten beiden Tourneen durch Europa hat er als Hauptattraktion 28 Shows in 32 Märkten ausverkauft (Moskau, Amsterdam, Mailand, Berlin und viele andere). Night Lovells erstes Album Concept Vague, das dunkle, experimentelle Klänge mit Hip-Hop-Soundscapes verbindet, enthielt die Hitsingle Dark Light, die millionenfach angehört wurde und den Weg für G59 Records ebnete, um mit Nachfolgealben für Furore zu sorgen.  Das Video zur Single hat derzeit über 28 Millionen Aufrufe auf YouTube und katapultierte Lovell bei seiner ersten Veröffentlichung ins Rampenlicht, wo er seither geblieben ist.  Mit all den Statistiken von SoundCloud-Plattformen unternahm Lovell Tourneen durch Europa und Kanada, die ein sofortiger Hit bei der Underground-Musikfangemeinde waren. Lovells neuestes Album – Goodnight Lovell – wurde im Februar 2019 veröffentlicht und hat mittlerweile 160 Millionen Streams allein auf Spotify überschritten.  Das Album ist eine dunkle und eindringliche Verkörperung von Lovells Fantasien und Albträumen.  In den Jahren seit der Veröffentlichung hat er an großen Festivals wie Rolling Loud teilgenommen, hat Shows und Tourneen in ganz Kanada, den Vereinigten Staaten, Europa und Australien absolviert und eine riesige Fangemeinde angehäuft, die sich nach einer neuen Veröffentlichung gesehnt hat. Night Lovell hat ein arbeitsreiches Jahr 2021 vor sich, mit einem 15-Track-Album, das im ersten Quartal erscheinen soll (sein Debütalbum bei G59 Records), als Nachfolger des erfolgreichen Goodnight Lovell und einer Reihe von Musikvideos, die diesen Herbst erscheinen werden, hat Lovell eine Menge für seine hungrige Fangemeinde in der Pipeline. Lovells erste Single “Alone” aus dem kommenden Album erschien im September und eine zweite Single ist für November geplant, die ebenfalls von einem Musikvideo und animierten Visuals begleitet wird.  Der aus Ottawa stammende Künstler hat viel zu bieten: Sein Album Just Say You Don’t Care aus dem Jahr 2021 hat allein auf Spotify über 200 Millionen Streams erreicht. Im Jahr 2020 unterschrieb er bei NEXT Models und im 4. Quartal 2022 soll sein zweites Album bei G59 Records erscheinen (Titel steht noch aus). Lovell veröffentlichte den Track “Mr. Make Her Dance”, die erste Single aus dem oben genannten Album, die im ersten Monat fast 10 Millionen Streams erreichte. Night Lovell wird diesen Herbst auf Tournee sein, sowohl in Nordamerika als auch in Europa.
Night Lovell
Fr 07
Oktober 2022
20:00
Konzert
Kesselhaus
Brings   *** ausverkauft *** Das Konzert wurde erneut vom 09.10.21 auf den 07.10.22 verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit. Nachholtermin Die von den Brüdern Peter und Stephan Brings gegründete Band hat in den zwei zurückliegenden Jahrzehnten schon so ziemlich alle Hochs und Tiefs erlebt, die man als Musiker erleben kann. Ende der 1990er hatte die Band mit den berühmten Vätern (neben Rolly Brings sind das Gesangslegende Tommy Engel  und der Politiker Norbert Blüm) ihre besten Jahre schon vermeintlich hinter sich. Dann gelang ihnen im Jahr 2000 mit „Superjeilezick“ das, was man gut und gerne als Sechser im Lotto bezeichnen kann. Diese zündende Powerpolka ist mit jedem Jahr bekannter geworden und gehört mittlerweile weit über den Karneval hinaus zu den populärsten Songs Kölscher Mundart überhaupt. Dank „Superjeilezick“ öffneten sich für Brings Tür und Tor in der närrischen Hochburg Köln. Für die Band begann eine neue Zeitrechnung samt einem rundum gelungenen Imagewandel.  Dann ging es eigentlich Schlag auf Schlag. Kaum eine Karnevalssession in den letzten Jahren ist ohne einen neuen Stimmungshit von Brings ins Land gezogen. „Poppe, Kaate, Danze“ (anfänglich noch als Skandalnummer gehandelt, mittlerweile eine der ganz großen Zugnummern der Band), „Su lang mer noch am Lääve sin“, "Halleluja", Dat is Geil“,oder auch das stets rührseligen Stimmungsaufruhr auslösende „Mama, wir danken dir“ sind klingende Beweise, wie gut Brings die Befindlichkeiten und Seelenlagen ihrer Mitmenschen kennen. Einen absolut guten Riecher haben sie auch für originelle Coverversionen entwickelt: „Man müsste noch mal 20 sein“ (die Adaption des 50er-Jahre-Hits vom Kölner Urgestein Gerhard Jussenhoven) und dem Zarah-Leander-Evergreen „Nur nicht aus Liebe weinen“ haben sie mit Schmackes neues Leben eingehaucht. Dabei verstehen sie es aufs Beste, Zigeunermelodien, Polkas und anderen folkloristischen Zündstoff nahtlos in ihre eigenen Songs einzubauen und mit der Wucht von Rockmusik zu verstärken. „In einem Karnevalsset versuchen wir, in einer halben Stunde die Essenz von einem Konzert wiederzugeben. Wir wollen den Leuten  Lust darauf machen, doch mal vorbeizukommen und sich ein richtiges Konzert anzugucken“, sagt Peter Brings, der sich mit seinen Mannen, mit energiegeladener Bühnenperformance und unermüdlicher Livepräsenz auf bundesweiten Tourneen und Festivals und auch im Karneval in jede Performance mit Leib und Seele reinhängt: Keiner schwitzt lauter, keiner verausgabt sich sichtbarer, keine Band im deutschsprachigen Raum lässt die Zuschauer auf Konzerten fühlbarer und unmittelbarer an Ihrer Musik teilhaben. Brings haben noch nie ein Blatt vor den Mund genommen. Dass sie bisweilen mit ihren Songs auch angeeckt sind, hat sie letztendlich nur noch populärer gemacht.  Die ersten zehn Jahre haben Brings noch ein anderes Leben geführt. Ihr bodenständiger Mundart-Rock hatte schnell landesweit einen hervorragenden Ruf. Schon 1991, im ersten Jahr nach der Bandgründung, gaben sie gleich reihenweise Konzerte. Auftritte bei „Rock am Ring“ oder im „Rockpalast“ waren der beste Beweis für ihr Renommee als überzeugender Live-Act. Rückblickend sind Brings besonders stolz auf ihre ersten, von Klaus „Major“ Heuser produzierten Alben, allen voran „Kasalla“ aus dem Jahr 1992, jenem Jahr, in dem Brings sich in der AG Arsch huh neben vielen anderen Bands und Musikern aus dem Rheinland politisch stark engagierten. Viele Songs von Brings zeichnen sich schon damals durch Lebensnähe und Lokalkolorit aus, und spiegeln so die Liebe zu ihrer Stadt und dessen Menschenschlag wider.  Ein weiteres Highlight in der Bandgeschichte war das Open-Air-Konzert, das Brings mit zahlreichen prominenten Gästen (Klaus Lage, The King, Purple Schulz) anlässlich ihres zehnjährigen Bandjubiläums vor 25.000 Zuschauern im Kölner Volksgarten gaben.  Den bisher  größten Erfolg aber feiert die Gruppe Brings im Jahr 2011. Mit Ihrem "Geburtstagskonzert" zum 20-jährigen Bestehen der Band, das im Sommer 2011 vor über 45.000 Besuchern im RheinEnergieSTADION in Köln stattfand, schrieben sie definitiv Stadtgeschichte. Ein solches Konzert, von einer kölschen Band hatte es im Kölner Stadion vorher noch nie gegeben. Auch hierzu lud die Band wieder einige Gäste auf die Bühne ein. Unter anderem das Kölsche Urgestein Tommy Engel und als Mutter der deutschen Rockmusik, Nina Hagen, die gemeinsam mit der Gruppe Brings das Publikum begeisterten.  
Brings
Fr 07
Oktober 2022
20:30
Konzert
Maschinenhaus
Kitty Solaris (Girls & Music Record Release Party) Kitty Solaris (Girls & Music Record Release Party) Euphoric Elephants  (Indie/ Berlin ) Pretty Average (Indie/Berlin) Kitty Solaris (Indie/Berlin) Kitty Solaris ist Underground und Disco, cool und direkt: »Ein starkes Stück Underground-Indie-Rock-Pop zwischen Patti Smith und Blondie und eine Reise durch das Nachtleben Berlins« (Sounds & Books). Mit Schaffensmittelpunkt in Berlin, folgt Kitty Solaris musikalisch ihren Held:innen – Velvet Underground, Cat Power und Patti Smith – und kreiert an der Schnittstelle zwischen jenen Einflüssen und elektronischen Klängen einen eigensinnigen Stilmix. Sechs Alben veröffentlichte Kitty Solaris seit 2007; zudem ist sie Initiatorin und Moderatorin der Kulturveranstaltung ›Lofi-Lounge‹ im Schokoladen in Berlin-Mitte sowie Gründerin und Betreiberin des Do-it-yourself Labels Solaris Empire, auf dem Künstler:innen wie Toni Kater und My Sister Grenadine erschienen.  Das neue Album "Girls & Music" erscheint im September 2022 und vereint melancholische Lyrics mit Sommer, Sonne und Leichtigkeit.   Euphoric Elephants  (Indie/Berlin) Euphoric Elephants sind eine Berliner Rockband, die sich 2014 gegründet haben. Nach einigen Auftritten produzierten sie ihr Debütalbum "EƎ", das 2016 veröffentlicht wurde. Die Band hatte im Laufe ihrer Geschichte wechselnde Mitglieder: Chucky Limon ist Gründungsmitglied, Gitarrist und Sänger, Sebas Le Metronome ist seit 2017 Bassist und Alex Rubio ist seit 2019 Schlagzeuger. Mit einer Mischung aus Grunge, Psychedelia und Rock sind Euphoric Elephants im Laufe der Jahre in der Berliner Subkultur aufgetreten, unter anderem im Schokoladen, im KvU und im Liebig 19. Mit einem gefestigten Line-Up und einem soliden Repertoire haben Euphoric Elephants ihr neues Material "2" veröffentlicht, darunter die Single "Distortion", deren Video auf ihrem YouTube-Kanal zu sehen ist.   Euphoric Elephants is a Berliner Rock Band, formed in 2014. After some gigs they produced their debut album "EƎ" released in 2016.    The band had changes of members during its trajectory, being Chucky Limon its founding member, guitarist and vocalist, Sebas Le Metronome its bassist from 2017, and Alex Rubio its drummer from 2019.    With mixtures of Grunge, Psychedelia and Rock, Euphoric Elephants has performed throughout the years on the Berlin counter-cultural circuit, in places like Schokoladen, KvU, and Liebig 19 among others.    Already with their line-up consolidated and a solid repertoire, Euphoric Elephants released their new material "2", including the single "Distortion" whose video can be seen on their YouTube channel.   Pretty Average (Indie/Berlin) Textlich befasst sich das Projekt mit den verstörenden, beunruhigenden und frustrierenden Elementen im Leben von Sängerin Candy - sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit. Zusammen mit Sergis repetitivem und effektbeladenem Gitarrenspiel bildet dies die Grundlage für die Ästhetik von Pretty Average. Die beiden haben sich die Unterstützung von weiteren Musikern geholt, um ihren eigenen Stil von grüblerischer und lauter Rockmusik zu untermauern. Lyrically, the project tackles the disturbing, upsetting, and frustrating elements of singer Candy’s life - both present and past. This, partnered with Sergi’s repetitive and effect-laden guitar playing, forms the basis of the Pretty Average's aesthetic. The two have enlisted the help of further musicians to flesh out the sound of their own style of brooding and noisy rock music.
Kitty Solaris<small> (Girls & Music Record Release Party)</small>
Mi 12
Oktober 2022
20:00
Konzert
Kesselhaus
Ensemble Mosaik
KLANGGUTKATALOG 3
Das dritte Konzert der Geburtstagsreihe KLANGGUTKATALOG des ensemble mosaik mit Werken von A. Black, L. Dunn, S. Newski und A. Hilario Das ensemble mosaik feiert sein 25jähriges Bestehen mit der fünfteiligen Projektreihe KLANGGUTKATALOG. Im dritten Konzert der Reihe steht die Sichtbare Musik im Mittelpunkt. Die Zusammenarbeit mit dem Dramaturgen Malte Ubenauf war schon in der ursprünglichen Reihe (2010-11) geplant, mußte aber verschoben werden. Wir freuen uns sehr, dass der Klanggutkatalog nun diese Zusammenarbeit aufgreift: Ein Konzertprogramm, das mit den Kompositionen von und mit Annesley Black und Sergej Newski aus dem Repertoire des Ensembles schöpft und mit Lawrence Dunn neue Herausforderungen erkundet. Einen neuen Beitrag zu dieser Reihe liefert Alan Hilario mit seinem Werk "sie kann nicht sprechen". Mit seinem Werktitel verweist Hilario auf die aktuelle Restitutionsdebatte der ethnologischen Museen. Unzählige Kulturobjekte wurden ihres ursprünglichen Kontextes beraubt und somit auch der Möglichkeit kulturell, spirituell oder rituell zu "sprechen". Das vielseitige Programm bildet mit Texten, Objekten und Bildern verschiedenste Anknüpfungsmöglichkeiten für die visuelle Konzeption und das Präsentationsformat. Programm Annesley Black: still listening II (2021) für Singstimme mit Banjo, Ensemble und turntables Sergej Newski: Alles (2008) für Sprecher und Ensemble Alan Hilario: sie kann nicht sprechen (2022) * für nicht obligates Ensemble und Musiknotationssoftware Lawrence Dunn: Set of four (2017) für Violine, 2 Keyboards, Percussion, Cello, Zuspiel Malte Ubenauf – Dramaturgie Jakob Diehl – Sprecher Annesley Black – Stimme/Banjo     ensemble mosaik Rebecca Lenton – Flöte, Simon Strasser – Oboe, Christian Vogel – Klarinette, Martin Losert – Saxophon, Roland Neffe – Schlagzeug, Ernst Surberg – Klavier, Chatschatur Kanajan – Violine, Karen Lorenz – Viola, Mathis Mayr – Cello, Niklas Seidl – Cello, Arne Vierck – Klangregie, Enno Poppe – Leitung Der Klanggutkatalog ist eine Veranstaltungsreihe des ensemble mosaik, gefördert vom Hauptstadtkulturfonds. Der Kompositionsauftrag wird von der Ernst von Siemens Musikstifung finanziert.
Ensemble Mosaik<br>KLANGGUTKATALOG 3
Do 13
Oktober 2022
18:30
Konzert
Kesselhaus
ULTIMATE RATIO TOUR 2022 Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude: Fans des gepflegten Dark Metals sollten sich demnach den Herbst 2022 bereits fest in ihrem Kalender markieren: Ab Ende September nächsten Jahres gehen die portugiesischen Gothic Metal Pioniere von MOONSPELL auf ausgedehnte Europatour – sie feiern zeitgleich dazu ihr 30-jähriges Jubiläum! Mit im Gepäck haben sie mit Insomnium, Borknagar, Wolfheart und Hinayana ein mehr als hochkarätiges Tour- Package! MOONSPELL INSOMNIUM BORKNAGAR WOLFHEART HINYANNA In order to celebrate their -nothing short of amazing- 30 years career, crowned by the band’s latest and critically acclaimed studio album Hermitage live, together with their European wolfpack, the undisputed kings of the dark, MOONSPELL, have announced a series of tour dates for 2022! Ever since their formation 30 years ago, the Portuguese took the international heavy music scene by storm, followed by a monumental journey through an impressive, enthralling yet various back catalogue of thirteen records earning their places as one of the most distinctive dark metal classics of all time. But playing live has always been the motor of the band. Especially after the world went into shutdown the more MOONSPELLshowed the hunger of a wolve, and just revealed to team up with no one less than INSOMNIUM, BORKNAGAR, WOLFHEART and HINAYANA for an extensive European tour run in 2022! After using their forced time at home to write and release their critically acclaimed EP “Argent Moon” with 4 mesmerising music videos, Finland’s melodic death masterminds INSOMNIUM finally cast their shadows over Europe again. Together with Portugal’s dark metallers MOONSPELL, they embark on a co-headline tour to take their chants of burdening gloom across 9 countries in September and October 2022 and will take their most haunting tracks to the stages again, including songs of their latest full-length offering “Heart Like A Grave” that turned to be their second album in row to reach the #1 spot on the Finnish album charts. Insomnium’s frontman Niilo Sevänen comments: “We are thrilled to embark on this co-headline European tour with our friends Moonspell! It is a very strong package with 5 great bands every night, so you don’t want to miss this tour. See you soon!” Progressive Black Metallers Borknagar are no strangers to the scene either. Founded in 1995 and featuring members of acts such as Enslaved, Immortal, Gorgoroth and Ulver, there’s hardly any other formation that developed classic Black Metal with as much musical versatility as these Norwegians! And although the Finns of Wolfheart have only been active since 2013, they have left a big stamp with their heavy, melodic doom metal sound. Their last album “Wolfes Of Karelia” even made it to number #8 in the official album charts. Up&coming melodic death metal outfit, Hinayana, rounds up this eclectic tour package: The Texas- based band made their debut in 2018 but with their latest record, “Death Of The Cosmic”, they stepped out as one of the US best kept metal secrets! Says MOONSPELL frontman Fernando Ribeiro about the upcoming tour: “Musically speaking, this might be the best tour Moonspell has ever joined. My Dying Bride is one of our favourites when it comes to deep emotional songwriting and there’s no one that can spell Doom as they do. Borkanagar’s last album (Pure North) is a masterpiece and of course that Wolfheart has a special place in our “heart” for reasons that are obvious. We will be celebrating our 30 years together as a band in amazing company and if you’re into bands that “do it for the music” this is a one of a kinda experience that no true fan can afford to miss. We will be revisiting our career and play classics, new songs and hidden gems alike, so the hype is real, brace yourself for an extraordinary voyage in the amazing company of these bands, probably the best and most heartfelt tour of 2022.” 30 years of MOONSPELL, and blessedly the band doesn’t show any signs to slow down soon. With their latest record Hermitage, the gothic metal masters proved they still belong to the first league of the darkest art of sounds. To celebrate their band anniversary in style, MOONSPELL furthermore announced to reissue their fifth, 2001- album, Darkness And Hope, as well as the pathbreaking Irreligious! One can be sure, their upcoming live performances will contain an exciting blend of timeless classics and modern MOONSPELLanthems. With a ticket sale to start on October 1, 2021 make sure to catch this killer live package live on tour!
ULTIMATE RATIO TOUR 2022
Fr 14
Oktober 2022
20:00
Konzert
Kesselhaus
Die exklusive Solo-Clubtour
Christopher von Deylen
Piano und Elekronik
  *** Nachholtermin *** Das Konzert wird vom 15.04.21 auf den 14.10.22 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit! Einzigartige Klänge, beeindruckende Visuals: Christopher von Deylen so nah wie nie zuvor. Hypnotisch-poetische Sounds, mitreißende Kompositionen und Arrangements prägen sein Werk. Seit über 20 Jahren gilt Christopher von Deylen als wegweisend und stilbildend in der elektronischen Musik. Für seine exklusive Solo-Clubtour 2020 verdichtet der Elektronik-Romantiker seinen neuen Klangkosmos auf das Wesentliche: Klavier und Elektronik. Zwei Pole, zwischen denen er sich spielerisch und leidenschaftlich bewegt. Zwei Pole, die er meisterhaft in Einklang bringt. "Die klar definierte Kontur eines einzelnen Klaviertones und die tiefen Klangbilder, die sich mit ihnen erzeugen lassen, sind faszinierend. Im Kontext mit elektronischen Sequenzen erzeugen sie eine Spannung, die den Raum mit Energi“, so Christopher von Deylen, der als SCHILLER zu den erfolgreichsten Musikproduzenten Deutschlands zählt. Mehrfach ausgezeichnet mit Gold und Platin. Internationale stürmisch gefeiert. Auf der Clubtour 2020 gehen Klavier und Elektronik mit Christopher von Deylen eine einzigartige Symbiose ein. Das pure Sein, begleitet von Bildern, die während ausgedehnter Reisen durch die Welt entstehen. Klangbilder. Weltbilder. Solo. Live. Außergewöhnliche Abende mit Christopher von Deylen in den angesagtesten Clubs unserer Republik. Foto: Presse_Consense
<small>Die exklusive Solo-Clubtour<br></small></small>Christopher von Deylen<br><small>Piano und Elekronik</small>
Mo 17
Oktober 2022
20:00
Konzert
Kesselhaus
Stunde Null
willkommen in deutschland
2020 - ein Jahr der Absagen, Verbote und Einschränkungen. Doch Stunde Null hießen nicht Stunde Null, wenn sie nicht auch diese Situation als Chance für etwas Neues sehen würden. Denn während 2020 für viele ein Jahr des Stillstandes ist, machen Stunde Null einen gewaltigen Schritt nach vorne und präsentieren am 29.01.2021 ihr neues Album „Wie laut die Stille schreit“. Stunde Null sind die Senkrechtstarter der deutschen Rocklandschaft und auf „Wie laut die Stille schreit“ beweisen sie, dass sie sich von nichts - auch nicht von einer globalen Krise - aufhalten lassen. Im Gegenteil, Stunde Null scheinen stärker aus der Krise hervorzugehen, denn die Hitdichte unter den zwölf Songs ist verdammt hoch. Das mag nach großen Worten klingen, doch „Wie laut die Stille schreit“ hält den Erwartungen mühelos stand. Dieses Album bietet alles, wofür die Fans Stunde Null lieben: Bombastische Rock-Hymnen, gefühlvolle Balladen sowie moderne Elektronik-Einflüsse. Und die Stimmen, die sich über die fehlende Härte auf „Alles voller Welt“ beschwerten, verstummen spätestens beim ersten der vielen Double-Bass-Gewitter. Diese Vielseitigkeit bringt natürlich die Gefahr, dass das Album zerrissen wirkt, doch Gitarrist und Produzent Jonas Rabensteiner meistert auch diese Hürde mit Leichtigkeit und viel Liebe zum Detail: die zwölf individuell ausgereiften Songs ergänzen sich zu einem in sich stimmigen und kurzweiligen Album, das von Stefan Gantioler, seines Zeichens auch Schlagzeuger der Band, kristallklar und trotzdem druckvoll gemischt und gemastert wurde. Dass Stunde Null so tief in die eigene Albumproduktion verwickelt sind, verleiht „Wie laut die Stille schreit“ eine einzigartige Authentizität und Ehrlichkeit, die sich auch in den tiefgründigen Texten widerspiegelt. In einprägsame Melodien verpackt regen diese einerseits zum Nachdenken an, anderseits motivieren sie mit ansteckender Zuversicht. So entsteht ein mitreißendes Gesamtpaket, das mit starken Songwriting und produktionstechnischen Feinheiten überzeugt. „Wie laut die Stille schreit“ vereint ehrliche Rockmusik mit modernen Produktionselementen, harte Gitarrenriffs treffen auf frische Synth-Sounds - genau so muss Rockmusik im Jahre 2022 klingen.
Stunde Null<br><small>willkommen in deutschland</small>
Mo 17
Oktober 2022
20:00
Konzert
Maschinenhaus
Findlay
The Last of the 20th Century Girls
Für eine junge Frau wie Findlay, die von sich – vermutlich etwas kokett – behauptet, sie sei nur zur Musik gekommen, weil sie schlicht keine anderen Hobbys und Interessen hatte, läuft es zuletzt mehr als rund – und das, obwohl sie ausschließlich tut, was ihr richtig und sinnvoll erscheint, ungeachtet  von Popularität und Verkäuflichkeit. Nicht nur, dass sich Natalie Findlay gleich mit ihrem Solo-Debütalbum „Forgotten Pleasures“ im Jahr 2017 als ein aufregender, individueller Newcomer zwischen Indie, Dreampop und Psychedelic Rock in der UK-Musikszene etabliert hat; quasi parallel hob sie mit ihrem Langzeit-Kollaborateur und Produzenten Jules Appolinaire das bezugsoffene, stilistisch kaum zu greifende Duo TTRRUUCES aus der Taufe, das vor zwei Jahren mit seinem Longplay-Debüt ebenfalls die Medien und Fachwelt im Sturm für sich einnahm. Beides geschah absolut zu Recht, denn hinter der 31-Jährigen verbirgt sich ein begabtes Ausnahmetalent, das sich nunmehr zwei denkbar unterschiedliche Plattformen für ihre überbordende Kreativität geschaffen hat. Mit „The Last of the 20th Century Girls“ erschien am 13. Mai nun das zweite Album und damit nächste Kapitel der Solokünstlerin Findlay, die das neue Material in der zweiten Jahreshälfte bei europaweiten Konzerten live präsentieren wird. Zwei dieser Shows wurden auch für den deutschen Raum angekündigt: Am 17. Oktober gastiert Findlay in Berlin, am 18. Oktober ihn Hamburg. Natalie Rose Findlay, 1991 im britischen Stockport geboren und auch dort aufgewachsen, ist eine DIY-Künstlerin, wie sie im Buche steht. Sie schreibt nicht nur alle ihre Songs und Texte selber, sie spielt auch rund ein halbes Dutzend Instrumente, dreht und realisiert ihre eigenen Videos vom Set-Design bis zum fertigen Schnitt; sie gestaltet ihr eigenes Artwork und Merchandise und hat – nach einer kurzen, enttäuschenden Zusammenarbeit mit einem Majorlabel im Rahmen ihrer beiden EPs – zudem ihre eigene Plattenfirma gegründet, um auch den Vertrieb und Verkauf ihrer Musik autark kontrollieren zu können. Lediglich im Rahmen neuer Aufnahmen vertraut Findlay einem Mitspieler und Counterpart für ein möglichst spannendes, unkonventionelles Ergebnis, und jenen hat sie bereits vor Jahren in dem Franzosen Jules Appolinaire gefunden, der mit ihr zusammen seit Findlays erster EP „Off & On“ im Jahr 2013 sämtliche Studioarbeiten begleitet und produziert. Dabei kam Findlay, die über ihre kreative Arbeit sagt, dass sie nie einem Plan oder eine konkreten Idee folge, sondern vollkommen intuitiv stets nur die nächste kreative Initialzündung weiter ausformuliert, selbst an ihren kongenialen Langzeit-Kollaborateur nur durch puren Zufall – so ähnlich, wie die Musik als solche schon als Teenager zu ihr kam, weil ihr einfach nichts anderes einfallen wollte, um ihre Zeit sinnvoll zu verbringen: Appolinaire, frisch aus Frankreich zugezogen, wohnte im gleichen Häuserblock wie Findlay, sah sie häufiger mit einer Gitarre durch die Gegend laufen und sprach sie eines Tages kurzerhand an. Seither sind die beiden ein unzertrennliches musikalisches Team, das sich zwar vordergründig auf Findlays Solomusik konzentrierte und erst 2019 entdeckte, dass sich hinter ihren en passant gemeinsam komponierten Songs ein weiteres Musikprojekt verbirgt. Und so erschien 2020 mit „TTRRUUCES“ das Albumdebüt ihres Psychedelic Rock-Duos, das nichts weniger ist als eine moderne Rockoper mit einer zusammenhängenden Geschichte über zwei fiktive Außenseiter, die versuchen, die dem Untergang geweihte Welt zu retten. Nachdem die Fachpresse bereits von Findlays Soloarbeit zutiefst überzeugt war, etablierte sie sich mit dem TTRRUUCES-Projekt endgültig als eine der spannendsten neuen Musikerinnen Großbritanniens, der so ziemlich alles zuzutrauen ist. Entsprechend heterogen und stilistisch raumgreifend klingt nun auch ihr zweites Soloalbum „The Last of the 20th Century Girls“, das ausgelöst durch die Pandemie-Lockdowns ebenfalls zu einer Art Konzeptwerk gerann: Es sei, so Findlay, ihre Coming-of-Age-Platte, die erzählt, wie aus ihr diese einzigartige Musikerin wurde, deren Karriere zwar schon jetzt enorm ist, aber dabei erst noch ganz an ihrem Anfang steht. Man ist also gespannt, was sie auf ihrem weiteren Weg noch an aufregender Musik produzieren wird.  
Findlay<br><small>The Last of the 20th Century Girls</small>
Di 18
Oktober 2022
20:00
Konzert
Kesselhaus
Ghali   *** wird verlegt *** Die Show wird vom Kesselhaus ins Hole44 verlegt. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Ghali Amdouni, besser bekannt als Ghali, ist ein italienischer Rapper tunesischer Abstammung, der 1993 in Mailand geboren wurde. Er gilt dank seines kulturellen Hintergrunds, seiner auf Italienisch, Französisch und Arabisch verfassten Songtexte und der Mischung aus authentischen europäischen Sounds und MENA-Sounds als Ikone der neuen jungen italienischen Generation. Er arbeitete mit ausländischen Künstlern wie Stormzy, Ed Sheeran, Noizy, Soprano, Lacrim, SoolKing und Mr. Eazi zusammen. Zwischen 2014 und 2016 veröffentlichte er auf Youtube mehrere Songs, die ihm allmählich zu wachsender Popularität verhalfen; heute zählt sein Youtube-Account über zweieinhalb Millionen Abonnenten. Am 26. Mai 2017 veröffentlichte er sein erstes Album mit dem Titel Album bei StoRecords, einem unabhängigen Label, das von Ghali selbst gegründet wurde. Das Album war die fünftmeistverkaufte Aufnahme des Jahres, wurde dreifach mit Platin ausgezeichnet und enthält einige der bedeutendsten Songs seiner frühen Karriere wie Habibi, Ninna Nanna (beide dreifach mit PLATIN ausgezeichnet), Pizza Kebab und Ricchi Dentro (beide zweifach mit PLATIN ausgezeichnet). Am 26. Januar 2018 veröffentlichte Ghali seine Single Cara Italia, die sofort zu einem Klassiker der zeitgenössischen Musik avancierte. Sie wurde unfassbare 128 Millionen Mal auf Youtube abgerufen, dreifach mit Platin ausgezeichnet und war mehrere Monate lang der meistgespielte Song im Radio. Der Erfolg von Cara Italia war ein entscheidender Wendepunkt in Ghalis Karriere, da er nun Mitglied im exklusiven Club der im Ausland anerkannten und geschätzten italienischen Künstler war. Im November 2017 beendete Ghali seine erste offizielle Tour „Dai Palazzi ai Palazzetti“ (wörtlich – von den Vorstädten in die Arenen) mit einem ausverkauften Konzert in Rom. Die Tour, die 12 Konzerte in den größten Arenen des Landes umfasste, wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen gefeiert, da sie sowohl intim und theatralisch als auch energiegeladen und mitreißend sein konnte. 2019 machte Ghali mit der Single I Love you, die erstmals im Gefängnis von San Vittore vorgestellt wurde, erneut auf sich aufmerksam. Er ging dann auf seine erste Europatour, im Rahmen derer er auf den wichtigsten Festivals des Kontinents (Tomorrowland, Wireless Festival, Lollapalooza) auftrat und die internationale Inspiration und Resonanz seiner Musik auf der Bühne zum Ausdruck brachte. Im Sommer 2019, in den kurzen Tourpausen, nahm Ghali außerdem Turbococco und Hasta La Vista auf und veröffentlichte diese beiden Songs, die zwei Aspekte von Ghalis Art der Musikproduktion gut repräsentieren: Turbococco ist eher eine Upbeat-Nummer aus dem Pop-Bereich, während Hasta La Vista atmosphärisch dunkler angelegt und mehr mit der Welt des Clubbings verbunden ist. Nach den Kollaborationen mit ausländischen Künstlern wie Ed Sheeran im Remake von Antisocial und Stormzy, veröffentlichte Ghali am 17. Januar 2020 Boogieman feat. Salmo, die erste Auskopplung aus seinem neuen Album DNA; der Song stieg auf Platz 1 der Charts ein. Im Februar 2020 nahm Ghali als Gaststar am Festival di Sanremo teil und präsentierte DNA erstmalig mit einem unvergesslichen Auftritt, bei dem er das Publikum mittels eines Stuntmans glauben ließ, er sei die Bühnentreppe heruntergestürzt. Am 20. Februar 2020 veröffentlichte Ghali DNA, das sich von Anfang an als ein außerordentlicher Erfolg erwies; das Album stieg auf Platz 1 der Charts ein und wurde innerhalb von 6 Monaten nach seiner Veröffentlichung zweifach mit Platin ausgezeichnet. Mehrere der Songs auf dem Album wurden als Singles ausgekoppelt und in Italien mit Platin ausgezeichnet. Insbesondere Good Times wurde vierfach mit Platin ausgezeichnet und war schließlich der meistgespielte italienische Song des Jahres im Radio. Das Video von Good Times wurde erstmalig in Italien vollständig über Instagram-Livestreaming mit Fans während des ersten Lockdowns aufgenommen und entwickelte sich so zu einem Symbol der Hoffnung und des Widerstands in einer der dunkelsten Stunden der globalen Krise. Vielleicht wurde Ghali auch aus diesem Grund vom Bürgermeister von Mailand ausgewählt, die Kommunikationskampagne YesMilano umzusetzen und zu vertreten. Ziel der Kampagne war es, die Bevölkerung für die Sicherheitsbestimmungen während der ersten Aufhebung des Lockdowns zu sensibilisieren. Am 13. November 2020 wurde DNA DELUXE X, eine Sonderausgabe von DNA mit Milf feat.Taxi B, Cacao feat. Pyrex (bereits mit Gold ausgezeichnet) und den zwei neuen Tracks 1993 und MILLEPARE (badtimes), veröffentlicht. Im März 2021 kündigte Ghali die United Colors of Ghali., eine neue Capsule-Kollektion für Benetton, an und im Oktober wurde Ghalis Song Wallah für die neue Werbekampagne von McDonald’s ausgewählt; zum ersten Mal wurde in Italien ein Song auf Arabisch für eine groß angelegte Medienkampagne verwendet. Am 8. April 2022 veröffentlichte Ghali Walo und kündigte die Veröffentlichung seines neuen Albums SENSAZIONE ULTRA am Ende einer auf TikTok übertragenen Live-Performance an. SENSAZIONE ULTRA wurde am 20. Mai 2022 veröffentlicht; das Album enthält Kollaborationen mit internationalen Künstlern wie London On Da Track und Ronny J sowie prägenden Vertretern der nationalen Hip-Hop-Bewegung wie Madame und Marracash und neuen aufstrebenden Stars der italienischen Musik wie Axell, Baby Gang und Digital Astro.
Ghali
Di 18
Oktober 2022
20:00
Konzert
Maschinenhaus
Figur Lemur Alle sind alles. Figur Lemur lieben ihre Widersprüche, sind einzeln entspannt aber zusammen kompromisslos, denken riesig, sind eine Gang, seit immer: Vier Jungs, die seit Kindertagen zusammen Musik machen. Zusammen verschworen für ihren Sound im Poprap. Sie spazieren dabei wildernd durch die Jahrzehnte und mischen Trap-Ästhetik mit Grunge Gitarren und 80s Vibes. Sie wechseln permanent die Rollen, alle haben alles in der Hand, schieben sich gegenseitig vom Stuhl, um “mal eben” was in der DAW zu machen. Figur Lemur lösen die klassischen Verteilungen einer Band auf und setzen sie neu für sich zusammen, so wie sie es gerade brauchen: Als HipHop-Boyband, als Indie-Liveact, als Producing-Kollektiv. Die Stimmen der Brüder Ben und Jonas verschmelzen in den gesungenen Refrains, durch die Strophen zieht sich Bens taumelnder Rap Flow. Die Lyrics beziehen immer wieder Stellung, hinterfragen, sind politisch und werden aufgefangen zwischen breiten Synthies, ausgecheckten Samples und kaputten Gitarren. Die vier sind dabei Perfektionisten und MashupProfis, inspiriert von dem Sound ihres kaputten Autoradios über FKA Twigs zu Radiohead. Sie erzählen von großen Themen: Von tiefen Unsicherheiten, von unserer Welt in Flammen und immer wieder zwischendurch von der Liebe. Los ging es 2017 als ruhelose Liveband. Sie haben jedes kleinste Konzert abgefeiert, ihre eigene Booking Agentur gegründet und alle Musikvideos mit eigener Filmproduktion selbst gedreht. Nach Shows auf Festivals wie Juicy Beats und Bochum Total liefen sie bei 1LIVE. Im Sommer 2022 erscheint ihr Debüt Album "Politik und Liebe", produziert von Farsad „Fayzen“ Zoroofchi.  
Figur Lemur
Fr 21
Oktober 2022
20:00
Konzert
Kesselhaus
MXMTOON   *** abgesagt *** Die Show wird abgesagt! Tickets können natürlich zurückgegeben werden. „hi everyone,    after a lot of thinking and tough conversations i've decided to cancel some of the shows on the european leg of rising (the tour). i want to play these shows more than anything, but the bottom line is i need to prioritize my mental and physical health which frankly are wavering due to exhaustion. australia, new zealand, and paris will play as scheduled and london is rescheduling to the 17th of october. the rest of the scheduled shows will be canceled and refunds issued automatically. refunds for the originally scheduled london show are available if you are not able to attend the new date. if you have any questions regarding your ticket please contact your point of purchase.    i hope you all can understand, and also know that your well-being is always worth protecting too. lots of love.   xo, maia“       Mit ihren 21 Jahren ist die Singer-Songwriterin mxmtoon (alias Maia) eine der hellsten und einnehmenden Stimmen ihrer Generation. Sie ist bekannt für ihren verträumten Pop und ihre introspektiven Lyriks,die in Oakland aufgewachsene und in Brooklyn lebende Künstlerin ist auch Gamerin, Podcasterin und Aktivistin, die eine und Aktivistin, die eine tiefe, symbiotische Verbindung mit Millionen von Fans durch einen stetigen Strom von Inhalten auf TikTok, Twitch, Instagram, YouTube und Discord. 2021 war ein weiteres arbeitsreiches Jahr für mxmtoon, in dem Maia die musikalische Stimme von Alex Chen, dem Protagonisten von Life is Strange: True Colors. Hier sahen wir Maia zwei ihrer größten zwei ihrer größten Leidenschaften: Musik und Spiele. Als langjähriger Fan der beliebten erzählerischen Adventure-Reihe, die mit über 20 Millionen Spielern in seiner gesamten Lebensdauer. Der Soundtrack ist der letzte in einer einer Reihe von mxmtoon-Projekten, darunter ein Album in voller Länge, eine Graphic Novel und zwei EPs, die das Jahr 2020 abschließen. Die hochgelobten Dawn und Dusk (Maias zweite bzw. dritte EP, (Maia's zweite bzw. dritte EP) erweiterte die Künstlerin den Umfang ihrer Arbeit - sie erforschte neue Klänge und Produktion sowie die Zusammenarbeit mit externen Autoren, darunter Carly Rae Jepsen und Merrill Garbus von Tune-Yards. Maia hat sich auch zu einer gefragten Kollaborateurin entwickelt, die an Projekten von Ricky Montgomery, G-Flip und Noah Kahan, unter anderem. Während ihre Plattform weiter wächst, spricht Maia häufig zu einer Reihe von Themen, die ihr am Herzen liegen, die ihr am Herzen liegen, darunter Black Lives Matter, psychische Gesundheit, Umwelt und LGBTQ+-Rechte. In den letzten Monaten, angesichts des alarmierenden Anstiegs der Gewalt gegen asiatische Amerikaner, hat sich Maia auch offen für die AAPI-Gemeinschaft eingesetzt und war unter anderem Teil eines einem Twitch-Panel mit den Gründern der Plattform. "Ich denke, es ist ein großes Privileg, dass ich über diese Themen sprechen kann über diese Themen zu sprechen", sagt sie. "Hoffentlich kann ich andere dazu inspirieren, kritischer zu denken und für das einzustehen und für das einzutreten, woran sie glauben." Maias Fangemeinde ist mit Sicherheit leidenschaftlich, wie ihre Streaming- und Social-Media-Zahlen zeigen. Zahlen belegen - beide sind erstaunlich, wenn man ihren DIY-Ansatz bedenkt. mxmtoons selbst veröffentlichte Musik wird im Durchschnitt täglich 1,5 Millionen Mal über alle DSPs gestreamt, während ihre Songs erstaunliche 930 Millionen kumulative Streams auf Spotify angehäuft haben. Über ihre Social Media-Plattformen hat Maia insgesamt mehr als acht Millionen Follower, darunter 2,7 Millionen Fans auf TikTok. Ihr Instagram-Profil steht kurz davor, die Marke von einer Million Followern zu überschreiten, und ihr YouTube-Kanal hat über 875.000 Abonnenten. Eine Neuigkeit, die Fans auf der ganzen Welt begeistern wird, ist die Tatsache, dass mxmtoon an neuer Musik arbeitet die im Jahr 2022 veröffentlicht werden soll. "Ich hoffe, dass ich mich weiter anstrengen und etwas machen kann, das sich wirklich anders anfühlt", erklärt Maia. "Ich möchte, dass mxmtoon ein vielfältiger klanglicher Spielplatz ist." Sie fügt hinzu, "Im Moment ist für mich noch alles offen, aber das empfinde ich als unglaublich befreiend und aufregend.“    
MXMTOON
Fr 21
Oktober 2022
20:00
Konzert
Maschinenhaus
Wilde Gezeiten Vol.1
Austenit, Deus Vult, Devils Musement
  *** Nachholtermin *** „Wilde Gezeiten“ kommen über die Berliner Kulturbrauerei. An diesem Konzertabend wird das Maschinenhaus Schauplatz eines großartigen Musikevents für Freunde des Piraten- und Folkmetals, sowie Dudelsackklängen gepaart mit elektrischen Gitarren in Form von Mittelalterrock. Zuerst werden euch an diesem Abend die sechs Piraten von „Austenit“ mit ihren harten Metalklängen, melodischer Keyboarduntermalung und mitreißenden Melodien auf eine musikalische Reise in den Pirate-Metal nehmen. Von Melodic-, Epic- und Folk-Metal inspiriert, erzählt euch die Band Geschichten u.a. in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Norwegisch, Isländisch und Papiamentu. Also egal aus welchem Winkel der Erde ihr kommt, ihr solltet auf jeden Fall den ein oder anderen Song zum Mitsingen und –Gröhlen finden! Im Anschluss rocken euch Deus Vult - Die Mittelalterrocker aus Bayern - durch den Abend. Mit ihrer besonderen Kombination aus den klassischen Mittelalterelementen und der Steampunk-Stilrichtung haben die sieben Oberpfälzer einen ganz eigenen Stil kreiert, der das Außergewöhnliche mit dem Vertrauten verbindet. Ein breit gefächertes Repertoire aus eigenen Songs über die Seefahrt und deren Gefahren, oder einer alten russischen Hexe und Coverversionen der besten und bekanntesten Gassenhauer quer durch die Mittelalter-Rock Szene fordern euch zum Mittanzen und Mitsingen auf! Harte Gitarrenriffs und eindringliche Melodien auf den Dudelsäcken  entlocken euch das uns allen bekannte „Kopfnicken“ und mehr! Und zum krönenden Abschluss des Abends werden euch die Metalbarden und –maiden von „Devil’s Musement“ nach Metgard entführen, eine Welt voller Abenteuer, Wunder und ausufernder Gelage. Die außerordentlich gutaussehenden Devil’s Musemement, die sich bereits 2010 als Band zusammenfanden erzählen euch Geschichten von diesem weit entfernten Ort (nein, nicht Bayern) und mischen dabei moderne Rockmusik mit Akkordeonmelodien und erstellen eine explosive Mischung, bei der niemand still stehen bleiben kann. Ihr dürft euch freuen auf die ultimative Folk-Metal-Eskalation aus Berlin in Berlin! Also zögert nicht lange und sichert euch eure Tickets unter www.eventim.de für nur 10,-€ im VVK, oder für 14,-€ an der Abendkasse – solange Vorrat reicht! – und feiert mit Austenit, Deus Vult und Devil’s Musement ein musikalisches Fest der Extraklasse! Foto: Deus Vult
Wilde Gezeiten Vol.1<br><small>Austenit, Deus Vult, Devils Musement</small></small>
So 23
Oktober 2022
20:00
Konzert
Kesselhaus
Christin Stark Bei Christin Stark ist der Name Programm, denn in ihrer Musik verbindet sie Schlager und Rock zu einer unwiderstehlichen Mischung in kraftvollen Songs mit persönlichen Geschichten mitten aus dem Leben. Im Herbst 2022 kommt die Sängerin auf große „Rock mein Herz Tour“ und wird in Stuttgart, Köln, Leipzig, Dresden, Hamburg und Berlin live zu erleben sein.   Die Geschichte von Christin Stark beginnt kurz vor der Wende in Mecklenburg-Vorpommern. Schon früh zieht es die selbstbewusste hübsche Blondine ins Rampenlicht – mit sechs Jahren beginnt sie mit dem Balletttanzen, in den ersten Schuljahren singt sie in der Gruppe Lollipop, später in weiteren Schülerbands hauptsächlich Coversongs. Schnell wird klar, Christin ist für die Bühne geboren. Nach dem Abitur absolviert sie eine Ausbildung zur Friseurin, doch es zieht sie immer wieder zur Musik. Nach dem Gewinn eines Schlagerwettbewerbs, gelingen ihr mit dem Titel „Ich bin Stark“ erste Erfolge bei regionalen Radiosendern. So richtig in Schwung kommt ihre Karriere jedoch erst mit dem Video zum Song „Überflieger“ 2012. Ein Jahr später erscheint ihr Debütalbum „Unglaublich Stark“, das ihr neben vielen neuen Fans einen Nachwuchspreis beim smago! Award sowie einen Schlager-Saphir und den EMMAward beschert.   Kurz danach kommt es zur Schicksalsbegegnung mit ihrem Lebenspartner und Produzenten Matthias Reim. Zusammen schreiben sie das Album „Hier“, das 2016 auf Ariola erscheint. Christin empfindet die Zusammenarbeit mit Matthias als absoluten Gewinn: „Wir sind seit über sieben Jahren ein Paar. Er ist mein Produzent und wir stehen gemeinsam auf der Bühne. Daher habe ich überhaupt keine Schmerzen damit, wenn wir in den Medien in einem Atemzug genannt werden. Im Gegenteil: Ich bin stolz, dass wir sowohl zusammen leben als auch zusammen arbeiten können.“   Und genau das macht Christin Stark aus – ihr Selbstbewusstsein und die Selbstverständlichkeit, mit der sie die Dinge angeht. Sie behandelt in ihren Songs die wichtigen Themen des Lebens, singt nicht von einer heilen Phantasiewelt, sondern von den großen und kleinen Problemen im Alltag und in der Liebe, die man nur überstehen kann, wenn man stark bleibt und dabei auch manchmal Schwäche zulässt.   Im Frühjahr 2022 erscheint ihr nächstes Studioalbum „Rock mein Herz“ und im Herbst 2022 kann Christin Stark auch endlich wieder ihrer anderen großen Liebe, der Bühne, die Ehre erweisen und kommt auf große „Rock mein Herz Tour“.  
Christin Stark
So 23
Oktober 2022
20:00
Konzert
Maschinenhaus
April Art
P O K E R F A C E – Tour 2022
April Art kommen aus einer ländlichen Region in Mittelhessen und haben es geschafft, in einer Zeit, die das Livemusik-Business und den geregelten Band-Alltag größtenteils lahmgelegt hatte, senkrecht durchzustarten! Die beiden Singles Break Out und Break the Silence schafften es direkt auf die Playlisten der Top Rock Radiostationen wie Radio BOB!, Rock Antenne, Radio21 und Star FM. Die dritte Single-Auskopplung aus dem am 17. Juni erscheinenden Album POKERFACE ist Sky Is The Limit. Im Frühjahr 2022 touren April Art mit DARK TRANQUILLITY und ENSIFERUM für 15 Shows erstmals in Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Für den Herbst steht die erste Headline-Tournee in Deutschland im Tourkalender. Heute kündigt die Band um Frontfrau Lisa-Marie Watz die ersten 5 Termine an, weitere Dates folgen. Seit 2014 ist das Quartett aus Mittelhessen lokal und überregional aktiv. April Art sind energiegeladen, melodiös und unverkennbar. Schon bei ihrer Bandgründung hatten sie sich vorgenommen, sich zu einer Band zu formieren, bei der die Musik für jeden absolut im Mittelpunkt seines Lebens steht. Also ein Bandleben zu praktizieren, bei dem nichts mehr Bedeutung zukommt, als mit der gemeinsamen Musik die Live-Locations zu rocken, und eine möglichst große Fangemeinde zu erobern. Mit ehrlicher Leidenschaft schreiben April Art kraftvolle, emotionale und moderne Rockmusik, die ins Ohr geht und eine Message hat. Auf der Bühne beweist die Band ihre Rock Talente: Live-Auftritte bedeuten bei April Art immer Vollgas. Mit exzellenter und abwechslungsreicher Gitarrenarbeit prägt Chris Bunnell entscheidend den modernen und emotionalen Sound der Band. Frontfrau Lisa-Marie Watz, die mit ihrer charismatisch rauen Stimme bis zur völligen Erschöpfung performt, schafft durch permanente Kommunikation Nähe zum Publikum und bezieht dieses stets in das Geschehen mit ein. Am Schlagzeug sorgt Ben Juelg für einen knalligen und aggressiven Drumsound, der sich durch musikalische Grooves und knackige Fills auszeichnet. Abgerundet wird der Sound der Band durch Bassist Nico Neufeld, der nicht nur das Soundfundament, sondern auch frische, funkige Basslines liefert, die ihn zu einem unverkennbaren Teil der Band machen. Ihre erste EP „Fighter“, welche die Band im Juli vergangenen Jahres veröffentlichte, erfreute sich großer Beliebtheit und die limitierten Fanboxen waren in kürzester Zeit ausverkauft Über Ihre Arbeit zum Album POKERFACE sagt die Band:“ Die letzten Wochen waren wir im Studio und haben hart an dem neuen Album gearbeitet, das wir komplett selbst produziert haben und das die Musik repräsentiert, die wir in dieser Zeit gefühlt haben und die auch uns als Band komplett repräsentiert! Das Album steht für den Glauben an sich selbst, den Mut für seine eigenen Träume und Ziele loszugehen egal was im Außen passiert und für eine bunte Zukunft voller Kultur und Frieden.“ Aktuell braucht es Künstler:innen wie April Art, die sich mit der Gegenwart auseinandersetzen und zugleich ihr Ding durchziehen, nach draußen gehen und uns mit ihrem positiven Geist mitreißen. Somit kann man die Band getrost in der Kategorie „Hoffnungsträger Nr.1 für eine stark verunsicherte Szene“ platzieren. The Sky Is The Limit.
April Art<br><small>P O K E R F A C E  Tour 2022</small>
Mo 24
Oktober 2022
20:00
Konzert
Maschinenhaus
Niqo Nuevo
Record Release Konzert
Deutschlands King of R’n'B ist ein Latino aus Berlin - Niqo Nuevo! Der Berliner mit chilenischen Wurzeln bewundert alle deutschsprachigen Legenden des Rhythm and Blues, macht aber auch klar, dass die letzten Jahre, egal wie sich Trends entwickelt haben, neben ihm niemand dem R’n’B treu geblieben ist. Und heutzutage? Da ist genau diese Stilistik wieder voll im Trend. Sein Karriereziel: Sich durch seine Musik gegen alle Widerstände ein eigenes Denkmal zu setzen! Um das zu erreichen, hat er die nötigen Qualitäten: Das Selbstbewusstsein eines Hauptstädters, gepaart mit deutscher Disziplin sowie südamerikanischer Leidenschaft. Schnörkellos, beeindruckend, inspirierend… und erfrischend fokussiert auf das, wofür Menschen ihn lieben: Moderner Rhythm and Blues aus der Hauptstadt. Während sein Vater, ein etablierter chilenischer Musiker, Niqo die Basis für das musikalische Handwerk in die Wiege gelegt hat, hat sich das richtige Gespür und Verständnis für aktuelle Trends und Vibes durch Niqos Leben in der Metropole Berlin entwickelt. Ergänzt man dazu eine Prise 2000er-Club-Sounds, entstehen aus diesem Mix hochwertige Songs, die Großstadt[1]Attitüde mit lateinamerikanischer Sexyness zu einem State of the Art R’n’B vereint haben. Genau das erwartet die Hörer*innen auf 101 (gesprochen "One-oh-One“), so der Titel des neuen Albums, das Niqo Nuevo größtenteils alleine produziert hat und auf dem sich die Creme de la creme der deutschsprachigen R’n'B-Szene als Feature-Gäste tummelt: PA Sports, Manuellsen, Kianush, Cassandra Steen, Jonesmann, Moe Mitchell und Rola. Niqo Nuevo - 101 erscheint im Spätsommer. Live ist Niqo Nuevo am 24. Oktober im Maschinenhaus in der Kulturbrauerei zu erleben.
Niqo Nuevo<br> Record Release Konzert
Di 25
Oktober 2022
20:00
Konzert
Maschinenhaus
Tourist Tourist meldet sich zurück mit seinem vierten Album „Inside Out“, dass bei Monday Records erscheint. Außerdem kündigt er seine große EU & UK Tour an, wo er für eine Show nach Berlin ins Maschinenhaus kommt!  2015 gewann William Phillips einen Grammy Award für den Song des Jahres, als Co-Autor von Sam Smiths "Stay With Me". "Das ist ein absurdes Kompliment", sagt er, "aber meine Absicht war immer nur, Musik zu schreiben und mit großartigen Musikern zu arbeiten." Seitdem hat Phillips drei Alben als Tourist veröffentlicht - 2016 "U" und 2019 "Wild" und "Everyday" - sowie mehrere Solo-EPs. Außerdem hat er Songs von Christine and the Queens, Chvrches, Deftones, Wolf Alice, Swedish House Mafia & The Weeknd und Sofia Kourtesis geremixt. Phillips wuchs mit der Liebe zur Tanzmusik auf: Goldie, Daft Punk und MJ Cole waren seine Favoriten. Im Jahr 1999 begann er, Beats zu bauen; später brachte er sich selbst das Klavierspielen bei, indem er die Pop-Platten seines Vaters hörte. Ein Prozess, den er während der Covid-19-Pandemie auf die Probe stellte. Nachdem er die niederschmetternde Nachricht vom Tod eines Freundes erhalten hatte, begann Phillips mit dem Schreiben von „Inside Out". Nach Auftritten auf dem Coachella und Glastonbury, als Vorgruppe von Bonobo auf Tournee und zwei ausverkauften Shows im Village Underground, bereitet Tourist eine neue Live-Show vor, mit der er die Menschen in den Bann ziehen will!    
Tourist
Mo 31
Oktober 2022
19:00
Party
Kesselhaus & Maschinenhaus
Das 16+ HALLOWEEN FESTIVAL DAS 16+ FESTIVAL Berlin - die größte Indoor Party für alle aus Berlin & Umgebung ab 16 Jahren. ES WIRD WILD - HORROR Edition // 2 FLOORS!   Das große 16+ Event in Berlin #einzigartig #extrem #mega geht in die nächste Runde! Zurück auf 2 Floors; die ganze Nacht freuen wir uns, euch insgesamt 8 DJs ankündigen zu dürfen! Erlebt eine unvergessliche Nacht auf unserer MainStage mit tollen Show Effekten und Specials. FESTIVAL FEELINGS werden nicht einfach so groß geschrieben. ➕ 2 MEGA Festival Floors im Kesselhaus ➕ DIe gruseligste HORROR Deko der Hauptstadt! ➕ MEGA MainStage:HIPHOP, DEUTSCHRAP, CHARTS ➕ EDM Stage: ELEKTRO, HOUSE, TECHNO, GOA ➕ 8 live Festival-DJs heizen euch ein ➕ Berlins grösste Bühnen Live Show ➕ über 1.500 Partypeople ➕ 2.000 LED & Glowsticks for FREE ➕ Flying Candies und weitere Specials ➕ #moshpitAlarm zu Mitternacht Für dieses Event tun sich die größten Berliner Veranstalter zusammen, um euch etwas einzigartiges zu bieten: Einzigartige Specials! + Einzigartige Show! +Einzigartige Atmosphäre! ▶️ TICKETS sichert ihr euch nur unter: www.festivalab16.de ▶️ Für alle ,die keine Möglichkeit haben ein Ticket online zu erwerben, gibt es unsere Gästeliste / Abendkasse die ganze Nacht lang direkt vor Ort! ➕ Der Festival-Einlass ist ab 16 Jahren gestattet: ➕ unter 18 ohne Muttizettel bis 0:00 Uhr feiern ➕ unter 18 mit Muttizettel + Ausweikopie der Eltern & Begleitperson die ganze Nacht! Sichere dir #JETZT deine Tickets und erlebe die wildeste Nacht deines Lebens! Tickets gibt es schon ab €12,50 - früh kommen lohnt sich! Der Veranstalter behält sich vor fälschlich gekaufte Tickets rückzuerstatten. Rückerstattungen sind nur möglich, sofern der Veranstalter den Grund zur Nichtteilnahme zu vertreten hat. Infos rund um das Event gibt es auf www.festivalab16.de Es gelten die gängigen AGBs des Veranstalters. Ein Konzept präsentiert von: @sio_festival | @berlinab16.de | @xxl16plus.de | @festivalab16
Das 16+ HALLOWEEN FESTIVAL